Fairtrade-Workshop zur Fußball-WM

Der Spielball der Fußball-WM 2018 in Russland kostet 149,99 EUR. Warum bleibt bei diesem Preis eigentlich nicht genug übrig, um alle an der Wertschöpfungskette Beteiligten ordentlich zu bezahlen?

Fairtrade-Referentin Angelica Garcia ließ die Schülerinnen und Schüler diverse Rollenspiele durchspielen, in denen Preisverhandlungen um das Produkt Fußball aus Sicht des Produzenten in Asien, dem Sportartikelkonzern oder des Kunden durchgeführt wurden. So konnten die Schülerinnen und Schüler der CHA17A erfahren, wie komplex die Interessen und Verhandlungspositionen auf den verschiedenen Ebenen der Wertschöpfungskette sind und wie schwierig es ist, Forderungen durchzusetzen, wenn man am kürzeren Ende des Hebels sitzt.

Die Schülerinnen und Schüler konnten in dem Workshop viele neue Kenntnisse über Ursachen der Ungleichverteilung sowie den Druck, der auf allen Beteiligten lastet erfahren. Zum Schluss stand die Erkenntnis, dass der Kunde die Einhaltung von Regeln bezüglich fairer Arbeitsbedingungen und Löhne einfordern und letztendlich auch bereit sein muss, einen angemessenen Preis für ein Produkt zu bezahlen.

 

Schülerinnen und Schüler der CHA17A mit Fairtrade-Referentin Angelica Garcia (unten rechts) beim Fairtrade-Workshop
Schülerinnen und Schüler der CHA17A mit Fairtrade-Referentin Angelica Garcia (unten rechts) beim Fairtrade-Workshop

Adresse


Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik

des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0

Film: Unser Berufskolleg in 4 Minuten



Info-Box


Berufsbildungszentrum
Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0


Ankündigungen





Bewegliche Ferientage 
21.02.2020 Karnevalsfreitag
24.02.2020 Rosenmontag
25.02.2020 Veilchendienstag
12.06.2020 Brückentag nach Fronleichnam