Einzelhandelsklassen testen die Verkaufsqualität in der Neusser Innenstadt und präsentieren ihre Ergebnisse

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse AES17Y (drittes Lehrjahres zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel) stellten vor Vertretern von Neuss Marketing, der IHK und zwei Neusser Unternehmerinnen die Ergebnisse der fünften Testkaufstudie vor. Die Abschlussklassen zum/r Verkäufer/-in und zur Kauffrau/-mann im Einzelhandel testen seit 2012 regelmäßig die Verkaufsqualität in der Neusser Innenstadt.

 

Sechs Klassen mit insgesamt 130 Schülerinnen und Schülern besuchten im Sommer 107 Unternehmen aus 22 Branchen und beurteilten sie hinsichtlich der Standards im Verkaufsprozess. Von der Begrüßung, über die Bedarfsermittlung, von der Preisgestaltung bis hin zur Verabschiedung blieb keine Phase des Verkaufsgesprächs unbeleuchtet.

An interessierte Unternehmen wurden im Oktober kostenlose Berichte über die Testkäufe versendet.

In einer Pressekonferenz konnten die Akteure jetzt die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorstellen. Die Auszubildenden Melanie Cichon, Joy Holzmüller, Lukas Hengstermann und Maximilan Nobis bescheinigten den Neusser Händlern gute bis sehr gute Ergebnisse und einen über die Jahre ansteigenden Trend. So verbesserten sich die Durchschnittsnoten aller Händler über die 19 Beurteilungskriterien von 2,67 auf 2,6. Das beste Unternehmen konnte sich sogar von 1,4 auf 1,2 verbessern.

Besonders gefiel den Schülerinnen und Schüler die gute Atmosphäre in den Neusser Geschäften. 82% der Testkunden waren zufrieden bis sehr zufrieden. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten schließlich noch eine sehr deutliche Kundenorientierung in den Neusser Unternehmen feststellen. Bei 80% der Testkäufe stand der Kunde nach Ansicht der Testkäufer im Mittelpunkt. Für das beginnende Weihnachtsgeschäft bescheinigen unsere Schülerinnen und Schüler den Neusser Unternehmen eine sehr gute Ausgangssituation.

 

Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK mittlerer Niederrhein, lobte das Engagement der beteiligten Schüler und stellte den Einzelhandel in der Innenstadt als Visitenkarte des Wirtschaftsstandortes Neuss dar. Ein zweites Augenmerk richtete er auf die Auszubildenden und bezeichnete sie als Botschafter für die duale Ausbildung. Mit diesem Projekt hätten sie gezeigt, was sie alles in den drei Jahren ihrer Ausbildung gelernt haben.

Der Geschäftsführer von Neuss Marketing, Jürgen Sturm, bescheinigte dem Lehrerteam um Marion Werner und Frank Weber eine bemerkenswerte Entwicklung - vom Testkaufbogen in Papierform hin zur Bewertung über die schülereigenen Handys sei ein bemerkenswerter Schritt hin zur Digitalisierung getan worden. Damit werde das Leitbild „bring your own device“ ideal umgesetzt.

Das Projekt setze dem zunehmenden Onlinehandel eindrucksvoll das Kundengespräch als Qualitätsmerkmal entgegen. Dies müsse noch viel mehr in den Köpfen aller beteiligten Akteure präsent sein.

Andrea Schmidt, Inhaberin von Tee Gschwendner, ist seit 2012 treue Nutzerin der Testkaufergebnisse und nutzt das Feed-Back des Projektes für Teamgespräche.

Sie unterstreicht ferner die Bedeutung von qualifiziertem Personal. Eine ehemalige Auszubildende vom Berufskolleg setzt beispielsweise in ihrem Unternehmen seit Jahren erfolgreich die in der Schule gelernte Theorie um.

Abschließend fasste Bereichsleiter Stefan Müller die Besonderheiten dieses Projektes in zwei Worten zusammen: Leidenschaft und Kompetenz.

Dies gelte sowohl für die aktiven Testkäufer - die Schülerinnen und Schüler der Abteilung Handel - als auch für die organisierenden Lehrerinnen und Lehrer, die dieses Projekt seit Jahren zusätzlich zu ihren Unterrichtsverpflichtungen planen und durchführen.



Adresse


Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik

des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0

Film: Unser Berufskolleg in 4 Minuten



Info-Box


Wichtige Neuigkeiten rund um die Corona Pandemie


Infos


Vorläufige Prüfungstermine


Beratung während der Schulschließung

Das Beratungsteam des Berufskollegs Neuss-Weingartstraße ist auch während der Schulschließung für Sie erreichbar. Wir unterstützen Sie gerne - auch online!


Berufsbildungszentrum
Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0


Ankündigungen




Bewegliche Ferientage 
21.02.2020 Karnevalsfreitag
24.02.2020 Rosenmontag
25.02.2020 Veilchendienstag
12.06.2020 Brückentag nach Fronleichnam