Fachschule für Wirtschaft (Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in)

Schwerpunkt: Wirtschaftsinformatik (berufsbegleitend in Teilzeitform)


Das Wichtigste in Kürze ...

Voraussetzung:

  • Sie verfügen über die schulische Fachoberschulreife und haben eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft u. Verwaltung
  • Auch im letzten Jahr Ihrer Ausbildung können Sie als Auszubildende bereits parallel unsere Fachschule besuchen

Abschluss:

Fachschul-Examen: Abschlussprüfung zum Staatlich geprüften Betriebswirt/zur Staatlich geprüften Betriebswirtin

 

Dauer:

drei Jahre (sechs Semester) berufsbegleitend (Verkürzung auf fünf Semester möglich, bei Vorlage der Allgemeinen Hochschulreife und einer abgeschlossenen Berufsausbildung)

 

Nutzen:

Vorbereitung auf

  • die Übernahme von mittleren Führungspositionen in Unternehmen
  • eine evtl. spätere Gründung eines eigenen Unternehmens (Selbstständigkeit)
  • ein späteres wirtschaftswissenschaftliches Bachelor-Studium an einer FH

 

Anmeldung:

  • Eine Anmeldung ist jederzeit per Mail möglich

Sonstiges:

  • Für den Besuch der Fachschule fallen keine Studiengebühren an
  • Die Fachschule beginnt jedes Jahr im August/September nach den Sommerferien

Ansprechpartner:

Frank J. Teufel



Interessiert? Lesen Sie hier weiter ...

Beschreibung des Bildungsgangs

  • Die Weiterbildung an unserer Fachschule findet in Teilzeitform berufsbegleitend während drei Jahren statt
  • Unterrichtstage sind: Dienstag/Donnerstag von 18:15 Uhr bis 21:15 Uhr
  • Samstag (14-tägig) von 08:00 Uhr bis 14:10 Uhr
  • Sie haben pro Woche 12 Unterrichtsstunden
  • Sie werden durch unsere Weiterbildung darauf vorbereitet, im Beruf erste Führungsaufgaben (als Ausbilder/in) oder spätere Führungsaufgaben im mittleren Management zu übernehmen
  • Im Anschluss an das erfolgreiche Fachschul-Examen haben Sie die Möglichkeit, bei unseren FH-Kooperationspartnern ein auf drei Semester verkürztes, allerdings kostenpflichtiges, Bachelor-Studium zu absolvieren

Lernfelder im berufsbegleitenden Studium „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“:

  1. Das System Unternehmung in seiner internen und externen Vernetzung
  2. Absatzprozesse
  3. Leistungserstellungsprozesse
  4. Beschaffungs- und Bereitstellungsprozesse
  5. Personalwirtschaftliche Prozesse
  6. Informationssysteme
  7. Kosten- und Leistungsrechnung als Informationsinstrument
  8. Jahresabschluss als Informationsinstrument
  9. Kapitalströme und finanzwirtschaftliche Maßnahmen
  10. Managementsysteme und strategische Planungsprozesse
  11. Geschäftsprozesse und Projekte
  12. Controlling
  13. Projektarbeit

 

Unterrichtsfächer im berufsbegleitenden Studium  „Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Personalwirtschaft
  • Marketing
  • Wirtschaftsrecht
  • Mathematik
  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen

Zusatzqualifikationen

In unserer Fachschule für Wirtschaft bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Erlangung der Fachhochschulreife
  • Internationaler ECDL-Führerschein
  • SAP-Zertifikat
  • Ausbildereignungsprüfung (Qualifikation als Ausbilder/in; AEVO/AdA-Prüfung bei uns im Haus)

Adresse


Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik

des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0

Film: Unser Berufskolleg in 4 Minuten



Info-Box


Berufsbildungszentrum
Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0




Termine 
21.12.2018 - 04.01.2019 Weihnachtsferien
11.02.2019 - 22.02.2019 Anmeldung
13.02.2019 Eltern- und Ausbildersprechtag
01.03.2019 Brückentag nach Altweiber
04.03.2019 Rosenmontag
05.03.2019 Brückentag nach Rosenmontag
26.03.2019 Sponsored Walk
21.06.2019 Brückentag nach Fronleichnam
26.08.2019 - 28.08.2019 Einschulung Berufsschule