Kaufleute für Büromangement


Das Wichtigste in Kürze ...

Voraussetzung:

Sie besitzen einen registrierten Berufsausbildungsvertrag zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement bei der Handwerks- oder Industrie und Handelskammer

 

Abschluss:

Berufsschulabschluss, der bei entsprechendem Notendurchschnitt ggf. zusätzliche allgemeinbildende Abschlüsse beinhaltet, sowie Prüfung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement vor der Handwerks- oder Industrie und Handelskammer

 

Dauer:

Regulär 3 Jahre, eine Verkürzung auf 2,5 bzw. 2 Jahre ist bei entsprechenden Voraussetzungen möglich

Nutzen:

  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Qualifizierung für einen „Querschnittsberuf“ der in Betrieben ganz unterschiedlicher Wirtschaftszweige, Branchen und Größen sehr gefragt ist
  • Vorbereitung auf ein wirtschaftswissenschaftliches Studium

Anmeldung:

Ansprechpartner:

 

 

Michael Flaßkamp



Interessiert? Lesen Sie hier weiter ...

Beschreibung des Bildungsgangs

Der Berufsschulunterricht wird als Teilzeitunterricht im Klassenverband durchgeführt. Das heißt, Sie besuchen während Ihrer Ausbildung im ersten und zweiten Ausbildungsjahr zweimal und im dritten Ausbildungsjahr einmal in der Woche unsere Schule. Der Unterricht beginnt in der Regel um 08:00 Uhr und endet zwischen 13:10 Uhr und 15:00 Uhr.

 

Im berufsbezogenen Lernbereich werden die Fächer Büroprozesse, Geschäftsprozesse, Steuerung und Kontrolle und Englisch als fremdsprachliche Kommunikation unterrichtet. Die Inhalte der einzelnen Fächer sind nach Lernfeldern strukturiert, um Sie optimal auf die Abschlussprüfung der IHK bzw. HWK vorzubereiten. Sie lernen:

 

1. Ausbildungsjahr:

  • Die eigene Rolle im Betrieb mitzugestalten und den Betrieb zu präsentieren
  • Büroprozesse zu gestalten und Arbeitsvorgänge zu organisieren
  • Aufträge zu bearbeiten
  • Sachgüter und Dienstleistungen zu beschaffen und Verträge zu schließen Kaufmännisches Rechnen

 

2. Ausbildungsjahr:

  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrzunehmen
  • Kunden zu akquirieren und zu binden
  • Werteströme zu erfassen und zu beurteilen
  • Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert zu steuern
  • Gesprächssituationen zu gestalten

 

3. Ausbildungsjahr:

  • Geschäftsprozesse darzustellen und zu optimieren
  • Ein Projekt zu planen und durchzuführen
  • Veranstaltungen und Geschäftsreisen zu organisieren
  • Liquidität zu sichern und Finanzierung vorzubereiten

Der berufsübergreifende Bereich umfasst die Fächer Deutsch/Kommunikation, Politik/Gesellschaftslehre, Sport/Gesundheitsförderung und Religion.

 

Besonderheiten des Bildungsganges Büromanagement

 

Es besteht die Möglichkeit als Zusatzqualifikation, ein KMK-Englischzertifikat (Kultusministerkonferenz) auf der Niveaustufe B2 zu erwerben.

Außerdem können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse erweitern und ausprobieren, sowie interkulturelle Erfahrungen sammeln

  • durch ein Praktikum in Nantes, Frankreich,
  • durch ein Praktikum in Zell am See, Österreich,
  • durch einen Austausch mit Wuxi, China.

 

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung für Auszubildende zur Kauffrau/-mann für Büromanagement besteht aus zwei zeitlich auseinanderliegenden Prüfungsteilen (gestreckte Prüfung). Teil 1 der Abschlussprüfung umfasst den Bereich Informationstechnisches Büromanagement und wird mit 25 % gewichtet. Dieser Prüfungsteil wird im Allgemeinen in der Mitte der Ausbildungszeit absolviert. Der 2. Prüfungsteil findet am Ende der Ausbildung statt. Er umfasst die drei Bereiche Kundenbeziehungsprozesse, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie die Fachaufgabe in der Wahlqualifikation.

Der Prüfungsbereich Kundenbeziehungsprozesse wird mit 30 % und der Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde mit 10 % bei der Gesamtnote gewichtet. Die Fachaufgabe in der Wahlqualifikation wird mit 35 % bewertet.

Zusatzqualifikationen

Falls Sie Interesse am asiatischen Wirtschaftsraum haben, können Sie ebenfalls als Zusatzqualifikation ausbildungsbegleitend den Asienkaufmann erwerben.


Adresse


Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik

des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0

Film: Unser Berufskolleg in 4 Minuten



Info-Box



Berufsbildungszentrum
Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0



Einschulungstermine für die neuen Auszubildenden im Schuljahr 2018/2019:


Termine 
25.11.2017 Tag der offenen Tür
01.01.2018 - 14.01.2018 Testeintrag
10.01.2018 - 24.01.2018 Testeintrag
30.01.2018 Testeintrag
01.02.2018 - 15.02.2018 Anmeldung
28.02.2018 Sprechtag für Schüler, Eltern und Ausbilder
05.03.2018 Beratungstest für Vollzeitschüler Höhere Handelsschule, Kaufmännische Assistenten
08.03.2018 Sponsored Walk
26.03.2018 - 07.04.2018 Osterferien
22.03.2018 Gesundheitstag
26.04.2018 Girls`- und Boys`-Day
22.05.2018 - 25.05.2018 Pfingstferien
01.06.2018 Beweglicher Ferientag
07.06.2018 Infoabend der Fachschule für das Schuljahr 2018/2019
11.06.2018 Europatag
28.06.2018 Verkäuferwettbewerb WSDS
29.06.2018 Abschlussgottesdienst
05.07.2018 Verkauf des Schuljahresplaners 2018/2019
16.07.2018 - 28.08.2018 Sommerferien
15.10.2018 - 27.10.2018 Herbstferien
21.12.2018 - 04.01.2019 Weihnachtsferien