Wirtschaftsgymnasium


Das Wichtigste in Kürze ...

Voraussetzung:

Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation oder Versetzung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe

 

Abschluss:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Möglichkeit der Zuerkennung des schulischen Teiles der Fachhochschulreife bei Verlassen des Bildungsganges nach der Jahrgangsstufe 11, 12 oder 13

Dauer:

3 Jahre

 

Nutzen:

  • Der Bildungsgang führt zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur), die zu einem Studium aller Fächer an Hochschulen berechtigt.
  • Der Schulbesuch ist zudem eine optimale Vorbereitung für eine gehobene Ausbildung in einem kaufmännisch-verwaltenden Beruf und für ein Studium an einer (Fach-) Hochschule gerade mit Bezug zu Wirtschaft und /oder Informatik.
  • Gerade diese Wege gehen die meisten unserer Schülerinnen und Schüler – durch ihre Erfahrungsberichte sehen wir, dass unser Bildungsangebot gerade hierfür sehr geeignet ist.

Ansprechpartner:

Frank Huber


Arp Kunze



Interessiert? Lesen Sie hier weiter ...

Beschreibung des Bildungsgangs

Das Wirtschaftsgymnasium ist eine dreijährige Vollzeitschulform, die die Schülerinnen und Schüler zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) führt, die zu einem Studium aller Fächer an Hochschulen berechtigt. Dabei werden erweiterte berufliche Kenntnisse vermittelt.

 

Schwerpunkt des Bildungsganges sind die wirtschaftsbezogenen Fächer Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre bzw. Wirtschaftsinformatik. Dabei ist das Fach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen als einer der beiden Leistungskurse Leitfach, an dem sich alle anderen Fächer orientieren. 

  • Leistungskurse sind Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und wahlweise Deutsch oder Mathematik
  • Weitere Fächer sind Deutsch, Englisch, evtl. Spanisch, Mathematik, Biologie, Gesellschaftslehre mit Geschichte, Religion (wahlweise Philosophie), Sport
  • Wahlkurse sind: Philosophie, Wirtschaftsgeographie, Soziologie, Chinesisch

Die Leistungskurse werden 5-stündig unterrichtet, die anderen Kurse 2- bis 4-stündig. Insgesamt ergibt sich eine Unterrichtsstundenzahl von 32 – 34 Stunden pro Schuljahr.

 

Besonderheit PC-gesteuerte Geschäftsprozesse

 

Das Wirtschaftsgymnasium des Berufskollegs Neuss Weingartstraße ist als „erp4school“-Teilnehmer das erste und einzige in der Region, das als Kooperationspartner der SAP AG die Bearbeitung geschäftsprozessorientierter Fallstudien anbietet. Dabei wird das in den Fächern Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik erlernte theoretische Wissen praxisgerecht angewendet.

 

Unter Geschäftsprozessen versteht man die Gesamtheit der Betriebsabläufe, die u.a. bei der Bearbeitung von Kundenaufträgen ausgelöst werden. In den meisten Unternehmen planen, optimieren und steuern so genannte Enterprise Ressource Planning-Systeme (ERP-Systeme) sämtliche betriebliche Geschäftsprozesse.

 

Das Programm „erp4school“ ist eine integrierte und prozessorientierte Lernumgebung, die mit Unterstützung der SAP AG - als Marktführer im Bereich ERP-Systeme in Deutschland - speziell für Schule und Studium konstruiert wurde. (siehe auch http://www.erp4school.de/)

 

Vorteile des Wirtschaftsgymnasiums – gerade gegenüber allgemeinbildenden Gymnasien

  • Unterricht im Klassenverband
  • Kleine Klassen (ca. 20 – 25)
  • Neustart für Schüler/innen (neue Fächer, neue Mitschüler/ innen)
  • Engagierte Kollegen/innen mit Erfahrungen in der beruflichen Ausbildung
  • Moderne Ausstattung (PC, Beamer, …)
  • Förderunterricht je 1 Stunde in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik in Jahrgangsstufe 11
  • Umfangreiches Konzept zur Berufs- und Studienorientierung inkl. eines mehrwöchigen Berufsorientierungspraktikums
  • Gute Chancen in Beruf und Studium, u.a. mit der Möglichkeit zur Verkürzung der betrieblichen Ausbildungszeit bzw. der Verkürzung der Studiendauer durch die Kooperation unseres Berufskollegs mit Hochschulen der Region

Zusatzqualifikationen

  • Chinesisch (Sprachkurs und Chinaaustausch)
  • Zertifikat SAP-Kenntnisse

Adresse


Berufsbildungszentrum
Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0

Kontakt

Anfahrt


Film: Unser Berufskolleg in 4 Minuten



Info-Box


Berufsbildungszentrum
Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0

Kontakt



Einschulungstermine für die neuen Auszubildenden im Schuljahr 2018/2019:


Termine 
25.11.2017 Tag der offenen Tür
01.01.2018 - 14.01.2018 Testeintrag
10.01.2018 - 24.01.2018 Testeintrag
30.01.2018 Testeintrag
01.02.2018 - 15.02.2018 Anmeldung
28.02.2018 Sprechtag für Schüler, Eltern und Ausbilder
05.03.2018 Beratungstest für Vollzeitschüler Höhere Handelsschule, Kaufmännische Assistenten
08.03.2018 Sponsored Walk
26.03.2018 - 07.04.2018 Osterferien
22.03.2018 Gesundheitstag
26.04.2018 Girls`- und Boys`-Day
22.05.2018 - 25.05.2018 Pfingstferien
01.06.2018 Beweglicher Ferientag
07.06.2018 Infoabend der Fachschule für das Schuljahr 2018/2019
11.06.2018 Europatag
28.06.2018 Verkäuferwettbewerb WSDS
29.06.2018 Abschlussgottesdienst
05.07.2018 Verkauf des Schuljahresplaners 2018/2019
16.07.2018 - 28.08.2018 Sommerferien
15.10.2018 - 27.10.2018 Herbstferien
21.12.2018 - 04.01.2019 Weihnachtsferien