Zweijährige Berufsfachschule - Höhere Handelsschule


Das Wichtigste in Kürze ...

Voraussetzung:

  • Fachoberschulreife (FOR) - Mittlerer Schulabschluss (mit und ohne Quali) oder
  • Versetzung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe

 

Abschluss:

Fachhochschulreife (schulischer Teil)

 

Dauer:

2 Jahre

 

Nutzen:

  • Ideale Vorbereitung für eine kaufmännische Ausbildung im dualen System
  • Studium an einer Fachhochschule (in Verbindung mit einem 24-wöchigen kaufmännischen Praktikum)

Ansprechpartnerinnen:

Anne Arheiliger


Regina Funke-Riedlinger



Interessiert? Lesen Sie hier weiter ...

Beschreibung des Bildungsgangs

 

Die zweijährige Berufsfachschule (Höhere Handelsschule) ist eine Vollzeitschulform mit Unterricht im Klassenverband. Im Zentrum des Bildungsgangs steht eine vertiefte betriebswirtschaftliche Grundbildung in den berufsbezogenen Fächern

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Informationswirtschaft
  • Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik
  • Englisch
  • Biologie

sowie eine erweiterte Allgemeinbildung im berufsübergreifenden Bereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religion
  • Sport / Gesundheitsförderung.

Im Fach "spezielle Wirtschaftslehre" ist jeder Klasse ein fachliches Profil zugeordnet, das zwei Stunden pro Woche unterrichtet wird. Dieses kann in einem speziellen betriebswirtschaftlichen oder in einem internationalen Bezug liegen:

 

Klassen mit spezieller Betriebswirtschaftslehre - ohne 2. Fremdsprache - National Business Classes (NBC):

  • Financial Services: Erwerb von grundlegenden Kenntnissen im Bereich Banken und Versicherungen und Teilnahme am Planspiel Börse
  • Gesundheitsmanagement: Ausbildung zum Schulsanitäter mit Ausübung des Schulsanitätsdienstes
  • IT-Management: Erwerb grundlegender Kenntnisse über Programmierung und Datenbankentwicklung
  • Medienmanagement: Erwerb von grundlegenden Kenntnissen über den Umgang, den Einsatz und die Nutzung von Medien sowie Planung und Erstellung des jährlichen Schülerkalenders
  • Nachhaltigkeitsmanagement: Erwerb von Kenntnissen über die Vereinbarkeit von ökologischen, ökonomischen und sozialen Zielen in Wirtschaft und Gesellschaft. Mitarbeit im Umweltmanagement der Schule oder an den Zertifizierungen zur „Fairtrade-School“ und „Schule der Zukunft“

Klassen mit 2. Fremdsprache (Spanisch) -  International Business Classes (IBC):

  • Comercio español: Erwerb von Kenntnissen über die wirtschaftlichen Verflechtungen zum spanisch-sprachigen Wirtschaftsraum; Schüleraustausch mit Monzon (Spanien)
  • Eurobusiness: Erwerb von Kenntnissen über den europäischen Wirtschaftsraum (Schwerpunkt Großbritannien); zweiwöchiges Praktikum mit Sprachkurs in Eastbourne
  • Internationales Kommunikationsmanagement: Erwerb von Kommunikationstechniken für das kaufmännische Berufsleben; internationale Begegnung mit unserer polnischen Partnerschule
  • US-Business: Erwerb von Kenntnissen über die wirtschaftlichen Verflechtungen zum US-amerikanischen Wirtschaftsraum; Besuch unserer Partnerstadt St. Paul (USA)

Die Unterrichtsinhalte orientieren sich praxisnah und aktuell an Wirtschaft und Verwaltung, insbesondere am Wirtschaftsraum des Rhein-Kreises Neuss. Der Unterricht basiert auf verschiedenen Methoden und Medien, wobei die moderne Infrastruktur der Schule mit Computern, Tablets, Beamern, Foto- und Filmkamera etc. genutzt wird.

 

Der Abschluss wird durch eine erfolgreiche Teilnahme an der Abschlussprüfung erworben. Die Fächer Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Deutsch, Englisch und Mathematik werden schriftlich geprüft.

 

Die "volle" Fachhochschulreife setzt ein 24-wöchiges, kaufmännisches Praktikum (davon werden acht Wochen durch den Besuch unseres Berufskollegs anerkannt) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung voraus. Außerdem findet am Ende der Klasse 11 ein 2-wöchiges Betriebspraktikum statt.

Zusatzqualifikationen

  • Spanisch für die Klassen mit spezieller Betriebswirtschaftslehre
  • NRW Computerführerschein für alle Klassen

Adresse


Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik

des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0

Film: Unser Berufskolleg in 4 Minuten



Info-Box


Berufsbildungszentrum
Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0



Einschulungstermine für die neuen Auszubildenden im Schuljahr 2018/2019:


Termine 
25.11.2017 Tag der offenen Tür
01.01.2018 - 14.01.2018 Testeintrag
10.01.2018 - 24.01.2018 Testeintrag
30.01.2018 Testeintrag
01.02.2018 - 15.02.2018 Anmeldung
28.02.2018 Sprechtag für Schüler, Eltern und Ausbilder
05.03.2018 Beratungstest für Vollzeitschüler Höhere Handelsschule, Kaufmännische Assistenten
08.03.2018 Sponsored Walk
26.03.2018 - 07.04.2018 Osterferien
22.03.2018 Gesundheitstag
26.04.2018 Girls`- und Boys`-Day
22.05.2018 - 25.05.2018 Pfingstferien
01.06.2018 Beweglicher Ferientag
07.06.2018 Infoabend der Fachschule für das Schuljahr 2018/2019
11.06.2018 Europatag
28.06.2018 Verkäuferwettbewerb WSDS
29.06.2018 Abschlussgottesdienst
05.07.2018 Verkauf des Schuljahresplaners 2018/2019
16.07.2018 - 28.08.2018 Sommerferien
15.10.2018 - 27.10.2018 Herbstferien
21.12.2018 - 04.01.2019 Weihnachtsferien