Dreijährige Berufsfachschule - Kaufmännische Assistenten (Betriebswirtschaft)


Das Wichtigste in Kürze ...

Voraussetzung:

  • Fachoberschulreife (FOR) - mittlerer Schulabschluss oder
  • Versetzung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe

Abschluss:

  • Fachhochschulreife und
  • Berufsabschluss nach Landesrecht: staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistentin/Assistent

Dauer:

3 Jahre

 

Nutzen:

Die Kombination aus den erworbenen kaufmännischen Kenntnissen in Verbindung mit einer für diesen Bildungsgang typischen starken Praxisorientierung erhöhen nach erfolgreichem Abschluss die Chancen auf:

  • einen direkten Berufseinstieg in Wirtschaft und Verwaltung
  • eine gehobene kaufmännische Ausbildung (i.d.R. verkürzt auf 2 Jahre)
  • den Besuch der FOS 13 (ein zusätzliches Schuljahr) zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (AHR)
  • ein Studium an Fach- und Gesamthochschulen

Ansprechpartnerinnen:

Regina Becker


Regina Funke-Riedlinger



Interessiert? Lesen Sie hier weiter ...

Beschreibung des Bildungsgangs

 

Der Bildungsgang:– staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistentin/Assistent - Betriebswirtschaft - ist eine schulische Berufsausbildung in Vollzeit. Am Ende der dreijährigen Ausbildungszeit erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Doppelqualifikation:

  • die vollständige Fachhochschulreife (FHR), die zum sofortigen Fachhochschulstudium berechtigt und
  • den Berufsabschluss „Staatlich geprüfte/r kaufmännische/r Assistent/in“.

Inhaltlich vermittelt der Bildungsgang die notwendigen Kompetenzen, um kaufmännische Problemstellungen mit modernen IT-Medien selbstständig zu bearbeiten und zu lösen.

 

Der Abschluss wird durch eine erfolgreiche Teilnahme an der Abschlussprüfung erworben in den Fächern:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • spezielle Wirtschaftslehre (Absatz, Beschaffung, E-Commerce)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Wirtschaftsinformatik

Für den Berufsabschluss nach Landesrecht findet zusätzlich eine Fachpraktische Prüfung statt.

Die nötigen Praktikumszeiten sind in den Bildungsgang integriert.

Zusatzqualifikationen

  • NRW-Computerführerschein
  • Englischzertifikat (KMK)
  • Diplôme d’études de langue française (DELF)

Adresse


Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik

des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0

Film: Unser Berufskolleg in 4 Minuten



Info-Box


Berufsbildungszentrum
Neuss-Weingartstraße 

Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss 

Weingartstr. 59 - 61 

41464 Neuss 

Telefon: 02131 7407-0




Termine 
21.12.2018 - 04.01.2019 Weihnachtsferien
11.02.2019 - 22.02.2019 Anmeldung
13.02.2019 Eltern- und Ausbildersprechtag
01.03.2019 Brückentag nach Altweiber
04.03.2019 Rosenmontag
05.03.2019 Brückentag nach Rosenmontag
26.03.2019 Sponsored Walk
21.06.2019 Brückentag nach Fronleichnam
26.08.2019 - 28.08.2019 Einschulung Berufsschule